×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

Kühlwasser

Warum ist es grundsätzlich wichtig, nur die Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO zu verwenden?

 

Nachdem ein Schweiß- oder Schneidgerät nicht gerade von geringem Wert ist und jeder Anwender Interesse daran hat, dass es ohne große Kosten lange seine Arbeit verrichtet, ist besonders die Verwendung der richtigen Kühlflüssigkeit von extremer Bedeutung.

 Wichtigkeit der Kühlflüssigkeit

Die Verwendung der Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO stellt sicher, dass der darin enthaltene hohe Anteil an Korrosionsschutz alle wichtigen Bauteile optimal schützt, vor allem die besonders in den Schweiß- und Schneidanlagen verbauten und dafür extrem anfälligen Buntmetalle.

 

Warum ist die richtige Kühlflüssigkeit besonders im WIG-Bereich am wichtigsten?

 

Gerade für die Lebensdauer eines WIG-Brenners ist es von großer Bedeutung, welche Kühlflüssigkeit dort eingesetzt wird. Für das perfekte Zünden ist eine sehr geringe Leitfähigkeit verbunden mit einem optimal abgestimmten PH-Wert von 7,8 erforderlich. Dies ist bei der MERKLE-Kühlflüssigkeit der Fall. Zweifellos erzielen Sie durch den Einsatz unserer Kühlflüssigkeit besonders im WIG-Bereich eine deutliche Qualitätssteigerung.

Kühlflüssigkeit mit einem PH-Wert von unter 6 gilt als sauer und aggressiv und zerstört somit vor allem Bauteile in der Pumpe und im Brenner. Eine direkte Folge hiervon sind notwendige Reparaturen, daher empfehlen wir dringend nur die Verwendung unserer Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO. Alle Vorteile unserer Kühlflüssigkeit finden Sie unter www.merkle-muenchen.de/wasser.

 

Was hat die Wasserpumpe mit der Kühlflüssigkeit zu tun?

 

Die Lebensdauer einer Wasserpumpe hängt in hohem Maße davon ab, welche Kühlflüssigkeit verwendet wird. Die Verwendung einer falschen Kühlflüssigkeit führt in sehr kurzer Zeit zu Schädigungen von Dichtung und Welle. Eine undichte Wasserpumpe führt zu Ausfällen der Schweiß- oder Schneidanlage mit teuren Standzeiten und hohen Reparaturkosten. Bei der Entwicklung und Produktion der Merkle-Kühlflüssigkeit haben wir die Korrosionseigenschaften der Materialien  berücksichtigt, die in einer Wasserpumpe verbaut sind. Um aufwendige Reparaturen zu vermeiden, sollten Sie daher ausschließlich die Merkle-Kühlflüssigkeit verwenden.

 

Wie verwende ich die Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO das erste Mal?

 

  • Das alte Kühlmittel aus dem Tank komplett ablassen
  • Sicherstellen, dass auch die Brenner-Schläuche entleert sind
  • Daraufhin den gesamten Kühlkreislauf 2 mal mit Demera- bzw. VE-Wasser* spülen
  • Sicher stellen, dass die sich üblicherweise am Kühlerboden sammelnden Ablagerungen restlos entfernt werden
  • Erst dann den Kühler mit der neuen Merkle-Kühlflüssigkeit befüllen

 

Bitte achten Sie Zukünftig darauf, dass keine andere Kühlflüssigkeit eingefüllt, nachgefüllt oder vermischt wird. Ebenfalls ist die Verwendung von normalem Leitungswasser oder einem anderen Wasser, z.B. Destilliertem Wasser, zu vermeiden, da ansonsten die Vorteile und besonderen Eigenschaften unserer Kühlflüssigkeit verloren gehen.

 

Wie hoch ist der Flammpunkt der Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO?

 

Nach den gesetzlichen Vorschriften ist für unsere Kühlflüssigkeit die Angabe eines Flamm- oder Zündpunkts nicht erforderlich, was für Lagerung und Transport ein extrem großer Vorteil ist.

 

Aus welchem Grund ist der Leitwert in der Kühlflüssigkeit wichtig?

 

Je mehr Verunreinigungen sich in der Kühlflüssigkeit befinden, desto höher ist der Leitwert. Dies erzeugt ein aggressives Wasser, das auf die Kupferlitze des Strom-Wasser-Kabels und auf die Messingteile in der Wasserpumpe negativ reagiert.

Aus diesem Grund sollte der Leitwert in einer Kühlflüssigkeit nicht höher als max. 150 Mikrosiemens sein, im WIG-Bereich wäre sogar ein max. Leitwert von 100 Mikrosiemens empfehlenswert.

Die Merkle-Kühlflüssigkeit ME 3-100.2-ECO ist ideal, da sie einen Leitwert von unter 25 Mikrosiemens hat und somit weder das Strom-Wasser-Kabel noch die Wasserpumpe angreift.

*VE-Wasser = vollentsalztes Wasser, (Demineralisiertes Wasser) ist Wasser ohne die im normalen Quell- und Leitungswasser vorkommenden Salze. Bestimmte Verfahren oder Anwendungen erfordern sogenanntes Reinstwasser, wo bestimmte und hohe Spezifikationen für die Reinheit eingehalten werden müssen.

 

Ist eine Kennzeichnungspflicht für den Transport als Gefahrgut erforderlich?

 

Auch hier gilt, dass auf Grund der Zusammensetzung unserer Kühlflüssigkeit  ME 30-100.2-ECO keinerlei Kennzeichnungen für den Transport erforderlich sind. Damit sind alle Transport-Vorgaben weltweit gemeint, also z. B. ADR – ADN – IMDG usw.

 

Ist die Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO gesundheitsschädlich?

 

Auch für diesen Punkt gilt, dass auf Grund der Zusammensetzung keinerlei Gesundheitsgefährdung gemäß EG-Verordnung 1272/2008 CLP vorliegt.

 

Wie hoch ist der Frostschutz bei der Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO?

 

Der Frostschutz bei unserer Kühlflüssigkeit geht bis – 30°C.

 

Ist die Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO biologisch abbaubar?

 

Unsere Kühlflüssigkeit ist nach der OECD-Verordnung biologisch abbaubar, womit wir im Vergleich zum Wettbewerb bezüglich Umweltschutz einen guten Schritt voraus sind und heute schon Werte erfüllen, die gesetzlich noch nicht gefordert werden.

 Bio-Logo

 

Welche Vorteile bietet die Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO zusammenfassend?

 

  • Keine Gesundheitsgefährdung
  • Keine Angabe eines Flamm- oder Zündpunktes erforderlich
  • Erfüllung aller weltweit gültigen Transport-Vorschriften ohne Kennzeichnung
  • Biologisch nach OECD-Kriterien abbaubar
  • Optimaler PH-Wert von 7,8
  • Leitwert unter 25 Mikrosiemens

 

Durch den Einsatz immer hochwertigerer und digitaler Stromquellen sowie durch die Weiterentwicklung der Schweiß- und Schneidbrenner ist es erforderlich auf diese Entwicklung zu reagieren und darauf abgestimmte Kühlflüssigkeiten einzusetzen.

Die Zeiten von Ethylenglykol und Spiritus in der Kühlflüssigkeit gehören der  Vergangenheit an, wodurch wir eine herausragende Stellung unter allen anderen Anbietern darstellen.

Der größte Nutzen der Verwendung unserer Kühlflüssigkeit ME 30-100.2-ECO liegt in der Reduzierung der Kosten durch den Ausfall Ihrer Wasserpumpe und die Kennzeichnungsfreie Verwendung bei Lagerung und Transport.

Raster Liste

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

Raster Liste

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel